top of page

Eine weitere Top-Platzierung für den Kleinwallstädter Nachwuchskegler Jakob Roth


Zwar verabschiedete sich der Ligabetrieb in der vergangenen Woche in die Sommerpause, doch die Kegelaction geht in unserem Verein unvermindert weiter. So standen an diesem Samstag die Hessenmeisterschaften im Sprint an. Diese Disziplin ist noch relativ jung im Kegeluniversum, da sie 2016 das erste Mal auf der deutschen Meisterschaft ausgetragen wurde.

 

Die Qualifikation erfolgte über die diesjährige Einzel-Hessenmeisterschaft, die am 9. und 10. März 2024 in Obernburg ausgetragen wurde. Hier erkegelten sich die jeweils acht besten Spielerinnen und Spieler aus den diversen Altersklassen die Startberechtigung an der Sprint-Hessenmeisterschaft in #Rothenbergen. Die Rothenberger Bahnen waren wie immer bestens präpariert und ließen schon im Vorfeld auf großartige Ergebnisse hoffen.


Die Sprint-Regeln

 

Da das Sprint-Format auch für uns noch neu und ungewohnt ist, möchten wir die Regeln einmal kurz erklären. Der Sprint-Hessenmeister wird über drei Runden ausgespielt – Vorrunde, Halbfinale und Finale. Hier treten die Kontrahenten in diversen K.o.-Duellen gegeneinander an, wobei der Sieger der Einzel-Hessenmeisterschaft gegen den 8. der Einzel-Hessenmeisterschaft, usw., antritt. Ein Match besteht aus zwei Sätzen mit jeweils 20 Würfen – 10 Volle sowie 10 Abräumen. Nach jedem Satz wird ein Punkt an den Spieler vergeben, der die höhere Holzzahl gekegelt hat. Bei Kegelgleichheit entscheidet ein Sudden Victory – bei anderen Sportarten Sudden Death genannt – bei dem die Kontrahenten einen Wurf in die Vollen absolvieren. Kegelt Spieler A eine 9 und Spieler B eine 8 gewinnt Spieler A und holt den Satzpunkt. Das Match gewinnt schlussendlich der Spieler mit mehr Satzpunkten. Bei Satzgleichheit heißt es wieder Sudden Victory, aber diesmal hat jeder Spieler drei Würfe. Wer nach diesen mehr Holz auf dem Tabulator stehen hat, gewinnt das Duell.

 

Zum Spielverlauf


Aufgrund einiger Absagen in der Klasse der U14-männlich zählte unser Jakob als Vize-Hessenmeiter klar zum Favoritenkreis, wodurch die Ausgangslage klar für den Kegeltag in Rothenbergen war. Schon in der ersten Runde war unser Nachwuchsspieler gefordert. Sein Duellgegner war kein Unbekannter, denn Luis Fleckenstein ist sein Mannschaftskollege in der KVA. Im ersten Satz konnte sich Jakob klar durchsetzen und fuhr mit einem 96:70 seinen ersten Satzpunkt ein. Im zweiten und entscheidenden Satz lieferten sich die beiden ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen. Erst lag Jakob vorne, dann wieder Luis. Die Entscheidung fiel im letzten Schub in die Abräumen, nachdem beide parallel vier Fehlschübe hingelegt hatten. Jakob kegelte eine sieben und zog mit 79:74 Holz knapp an Luis vorbei. Somit überstand er die Vorrunde mit einem 2:0 und qualifizierte sich für das anstehende Halbfinale drei Stunden später.

 

Hier traf er auf den hessischen Auswahlspieler Moritz Bredlow. Dieser konnte sich in seinem Duell aufgrund des besseren Sudden Victory (3 Holz besser) gegen Emilio Kolitsch aus Frammersbach knapp durchsetzen. Für Jakob war nach dieser Runde aber Endstation. Nach der langen Pause fand er nicht mehr richtig in sein Spiel. So war der erste Satz zum Vergessen und auch im Zweiten konnte er das Momentum nicht auf seine Seite ziehen. Mit 52:78 und 71:85 musste er sich mit 2:0 deutlich geschlagen geben. Damit teilt er sich den 3. Platz mit Theodor aus Florstadt, der sein Halbfinale ebenfalls verlor.

 

Im Finale traten die beiden U14-Landeskaderspieler Moritz und Kristian Bach gegeneinander an. Hier setzte sich Moritz mit einem 2:0 durch und darf sich nun Sprint-Hessenmeister in der Klasse der U14 männlich nennen. Bei den U18 Jungs sicherte sich Lukas Pfister nach einem Sudden Victory den Titel. Damit kann er seinen Erfolg von der Einzelmeisterschaft wiederholen.


Da auch die Mädels heute dran waren, gab es auch hier zwei Entscheidungen. Im Finale der U14 weiblich, das ausschließlich aus Frammersbacher Nachwuchsspielerinnen bestand, setzte sich Lara verdient mit 2:0 durch. Bei den U18 Frauen setze sich Leonie Krämer ebenfalls mit 2:0 knapp gegen ihre Gegnerin durch.

 

Mit diesen Ergebnissen endete ein spannender und ereignisreicher Kegeltag in Rothenbergen. Aus unserer Sicht können sich die Leistungen definitiv sehen lassen, denn Jakob konnte neben seinen Erfolgen bei der Bezirks- und Hessenmeisterschaft (Einzel) seinen dritten Einzeltitel in dieser Saison feiern. Auch für die KVA, in der wir Mitglied sind, sind die heutigen Resultate positiv zu werten. So. liefen insgesamt 15 der 36 Teilnehmer im Dress des KV Aschaffenburg auf. Am Ende fuhren die Spieler des KVA insgesamt 2x Gold, 3x Silber und 2x Bronze ein. Eine hervorragende Leistung!

 

Somit kann die heutige Meisterschaft als Rückenwind für die anstehende deutsche Meisterschaft in drei Wochen genutzt werden. Das Fanaufgebot in München wird von unserer Seite gewaltig sein, wodurch sich alle Spielerinnen und Spieler einer lautstarken Unterstützung sicher sein können. Bis dahin, Gut Holz!


Ergebnisse der verschiedenen Altersklassen im Überblick:



 

Deutsche Jugendmeisterschaft 2024 in München


Für unsere U14-Spieler wirft schon das nächste große Event seine Schatten voraus. Die deutsche Jugendmeisterschaft wird Anfang Mai 2024 auf den Kegelbahnen in München ausgetragen. Die Säbener Straße ist zwar hauptsächlich bekannt für den deutschen Rekordmeister im Fußball, doch hier befindet sich die größte Kegelbahnanlage Deutschlands. Mit insgesamt 18 Bahnen bietet sie einen idealen Ort an dem sich die besten Nachwuchskegler Deutschlands duellieren können. Die KVA hat bei ihrem letzten Spiel in der hessischen Landesliga den Titel „Hessenmeister 2024“ eingefahren und damit das Ticket für die Deutsche Meisterschaft 2024 in München gelöst. Hierdurch haben diese sechs Kegler die Ehre den hessischen Kegelsportverband zu repräsentieren. Wir sind gespannt, welche Leistungen sie dort abrufen können und wünschen ihnen Gut Holz. Natürlich sind wir vor Ort und werden berichten. Anwurf in München ist am 09. Mai 2024.



 

Bilder/Re-Live Sprint-Hessenmeisterschaft

Re-Live


Bilde



126 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Verpasse keinen News-Beitrag mehr

Vielen Dank, für dein News-Abonnement!

bottom of page