top of page

Finale klargemacht!

Nachdem sich all unsere Mannschaften am vergangenen Wochenende in die wohl verdiente Winterpause verabschiedeten, durften einige Spieler, vor Jahresende noch einmal die Kegelkugeln auspacken. Grund hierfür war die anstehende zweite Vorrunde des #Landkreispokals in #Obernburg. Die Vorfreude war bei allen Beteiligten groß, denn die Ausgangslage war vielversprechend.

 

Kurzer Recap: Am 4. November 2023 fand in #Elsenfeld der spanndende erste Vorlauf statt. Sieben Teams aus dem Landkreis traten über sieben Stunden in intensiven Duellen gegeneinander an und lieferten packenden sowie unterhaltsamen Kegelsport. Auch wir waren mit von der Partie, trafen im direkten Duell auf unsere Kegelfreunde aus Wörth und behaupteten uns in einem packenden Match. Die Spannung hielt bis zum letzten Wurf an, jedoch siegten wir mit einem knappen Vorsprung von 5 Holz. Somit standen wir an der Spitze des Klassements, doch die Mannschaft aus Obernburg musste ihr Können noch unter Beweis stellen. Trotz der tückischen Bahnen und eines nicht ganz reibungslosen Spiels, erzielten sie starke Ergebnisse und sicherten sich mit nur sechs Holz Rückstand auf uns den dritten Platz.

 

Die Ausgangslage war also bekannt. Mit klarem Fokus auf das große Ziel, das Finale auf unseren Heimbahnen spielen zu können, starteten wir top-motiviert in die zweite Runde. Dabei durften wir wieder im direkten Duell gegen die Kegler aus Wörth antreten.

 

Zum Spielverlauf:

 

Als erstes betrat Thomas Büttner die Kegelbahn. Er fand hervorragend in sein Spiel und erzielte insgesamt 563 Holz! Nach Thomas kamen unsere restlichen drei Spieler, Fabian Golombek, Florian Seitz und Marc Heider auf die Kegelbahn. Auch bei ihnen war die Vorfreude auf die kommenden 120 Wurf groß. Marc kam auf den Oberburger Bahnen jedoch nicht wie erwartet zurecht und beendete seine 120 Wurf mit 504 Holz. Auch Florian hatte an diesem Tag zu kämpfen und konnte nicht an seine gewohnte Leistung anknüpfen. Somit standen am Ende 510 Holz auf dem Tabulator. Bei Fabian lief es hingegen großartig. Er erwischte einen Sahnetag und zeigte auf der Kegelbahn sein ganzes Können. So belohnte er sich am Ende mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 568 Holz und durfte sich Mannschaftsbester nennen.

 

Mit dieser Mannschaftsleistung konnten wir, jedoch nicht mit den Wörthern mithalten. Sie nahmen uns insgesamt 81 Holz ab. Am Ende des Tages landeten wir auf dem vierten Platz in Obernburg und rutschten im Gesamtklassement ebenfalls auf Platz vier. Dennoch haben wir unser Ziel erreicht und können im Finale auf unseren Heimbahnen zeigen, was wir können! Das Spektakel steigt am 17. Februar ab 13 Uhr. Seid also live dabei!

 

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Fans, die uns vor Ort unterstützt haben. Mit diesem Abschluss gehen wir in die Winterpause und wünschen allen Fans, Interessierten und Blog-Lesern frohe und gesegnete Weihnachten. Wir freuen uns darauf, euch im nächsten Jahr wieder spannenden Kegelsport und Kegelcontent auf unseren Social Media Kanälen zu präsentieren!

 

Die Tabelle nach der zweiten Vorrunde:

Platz

Verein

1. Vorlauf

2. Vorlauf

Gesamtholz

1

Kegelfreunde Obernburg

2058

2264

4322

2

DJK Wörth

2059

2226

4285

3

Gemütlichkeit Mömlingen

2049

2169

4218

4

Bahnfrei Kleinwallstadt

2064

2145

4209

5

SG Sulzbach / Niedernberg

1898

2130

4028

6

Gut Holz Dorfprozelten

1867

2012

3879

7

SG Elsenfeld / Mönchberg

1793

2075

3868


Unsere Einzelergebnisse in der Übersicht:

​Spieler

Volle

Abräumen

Fehler

Gesamt

Thomas Büttner

370

193

2

563

Florian Seitz

351

159

8

510

Fabian Golombek*

368

200

4

568

Marc Heider

347

157

7

504

Gesamt

1436

709

21

2145

Ersatz: Markus Boneberger

* Persönliche Bestleistung



Impressionen und Relive:


Relive Landkreispokal - 2. Vorrunde


Impressionen



44 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Verpasse keinen News-Beitrag mehr

Vielen Dank, für dein News-Abonnement!

bottom of page