top of page

Haarscharf am Sieg vorbeigekegelt

Der dritte Spieltag der noch jungen Kegelsaison stand ins Haus. Für alle Mannschaften hieß es somit Gut Holz und Angriff!


Zum Spielverlauf der einzelnen Mannschaften:

1. Mannschaft:


Für die erste Mannschaft hieß der Gegner #Wölfersheim. Auch diese Woche mussten einige Stammspieler von den Zuschauerrängen das Spektakel verfolgen, da das Knie noch nicht so mitmachen wollte. Wir wünschen an dieser Stelle Fabian und Florian gute Besserung! Trotz der Ausfälle sind wir mit voller Begeisterung und Siegeswillen in die Partie gestartet.


Den Anfang machte, wie üblich, unsere Startachse, bestehend aus Burkhard Büttner und Markus Boneberger. Für Burkhard verlief das Duell nicht nach Plan, denn in der ersten Hälfte kam er nicht richtig ins Spiel und gab zwei Satzpunkte ab. In der zweiten Hälfte holte er zwar zwei Satzpunkte, konnte mit 473 Holz gegen seinen Gegner Frank Bonarius, der 518 Holz erzielte, nichts mehr ausrichten und gab somit den Mannschaftspunkt (MP) ab.

Markus hingegen dominierte seinen Gegner Günter Piesche und gewann alle vier Teilduelle und holte sich somit den MP. Nach vier Sätzen stand ein 547:503 Holz zu Buche.


Die Mittelachse, bestehend aus dem Vater-Sohn-Gespann Uwe und David Rumel, startete mit einem Rückstand von 10 Holz in die Partie. Uwes Duelle waren durchweg von Spannung geprägt, da teilweise nur ein Holz mehr für den Satzpunkt gegen seinen Gegner Helge Lüftner reichte. Nach vier Sätzen konnte Uwe nach einem 3:1 nach Sätzen bzw. 513:511 Holz den zweiten Mannschaftspunkt für uns einfahren.

David hatte im ersten Viertel des Spiels stark mit sich und der Bahn zu kämpfen. Doch er ließ sich nicht unterkriegen und kam stark zurück, denn er holte noch zwei Satzpunkte gegen seinen Gegner Mario Pfeffer. In der Endabrechnung konnte er sein Duell aber nicht gewinnen, da die Holzzahl ausschlaggebend war und hier ein Ergebnis von 465:503 auf der Anzeigetafel stand.


Die Schlussachse, bestehend aus Marc Heider und Thomas Büttner, war gewillt die bis dahin sehr knappe Partie noch zu unseren Gunsten zu drehen. Marc kam nicht ganz in sein Spiel und musste sich knapp geschlagen geben mit einem 3:1 nach Sätzen und 509:516 Holz. Thomas spielte stark auf und schob Tagesbestleistung mit 570 Holz. Er gewann den MP gegen Manfred Reuther mit 570:532 Holz und 2:2 nach Sätzen.


Leider konnten wir die Partie nicht mehr drehen, weshalb die zwei MP für die Gesamtholz nach Wölfersheim gingen. Somit lautete der Endstand 3:5 nach Punkten und 3067:3083 Holz.

Wir bedanken uns bei den Wölfersheimern für das tolle, spannende und enge Spiel. Wir freuen uns schon auf das Rückspiel bei euch und hoffen, dass wir dort die verlorenen Punkte einfahren können.


Die Ergebnisse der ersten Mannschaft im Überblick:

​Spieler

Holz

MP

MP

Holz

Spieler

Burkhard Büttner

473

0

:

1

518

Frank Bonarius

Markus Boneberger

537

1

:

0

503

Günter Piesche

Uwe Rumel

513

1

:

0

511

Helge Lüftner

David Rumel

465

0

:

1

503

Mario Pfeffer

Thomas Büttner

570

1

:

0

532

Manfred Reuther

Marc Heider

509

0

:

1

516

Matthias Presl

Gesamtholz

3067

2

:

0

3083

Gesamtholz

Kleinwallstadt 1

3

:

5

Wölfersheim 2

2. Mannschaft:


Für unsere zweite Mannschaft hieß der Gegner #Strietwald. Den Anfang machte unser Doppelstarter Thomas Büttner und Simon Rumel. Thomas konnte seine Leistung aus der ersten Mannschaft bestätigen und kegelte 568 Holz. Seine Gegnerin Sonja Kolb konnte diesem Ergebnis nicht folgen und erzielte 426 Holz. Simon erwischte einen Sahnetag und konnte mit 488 Holz eine neue persönliche Bestleistung verbuchen. Sein Gegner Bernd Buchhofer hielt über den Spielverlauf gut mit, konnte am Ende jedoch nicht mehr folgen und erzielte 450 Holz.


Unsere Schlussachse, bestehend aus Jessica Liebich und Andreas Boneberger, ging mit einem komfortablen Vorsprung von 180 Holz auf die Bahn. Jessica konnte sich gegen ihre Gegnerin Ulrike Buchhofer mit 495:448 Holz durchsetzen und verpasste damit knapp ihre persönliche Bestleistung vom ersten Spieltag. Andreas konnte ohne Training ein Ergebnis von 515 Holz auf die Platte zaubern. Er setzte sich gegen seinen Gegner Herbert Bollmann klar durch, denn dieser erzielte 369 Holz.


Am Ende stand ein klarer 2066 zu 1693 Erfolg für unsere zweite Mannschaft auf der Anzeigetafel. Zudem konnten wir mit dem Ergebnis von 2066 Holz eine neue Mannschaftsbestleistung und einen neuen Mannschaftsbahnrekord aufstellen.


Die Ergebnisse der zweiten Mannschaft im Überblick:

​Spieler

Holz

Holz

Spieler

Thomas Büttner

568

:

426

Sonja Kolb

Simon Rumel

488

:

450

Bernd Buchhofer

Jessica Liebich

495

:

448

Ulrike Buchhofer

Andreas Boneberger

515

:

369

Herber Bollmann

Kleinwallstadt 2

2066

:

1693

Strietwald 2

3. Mannschaft:


Die dritte Mannschaft musste auch gegen die Kegler aus #Strietwald ran. Den Anfang machten Simon Aulbach und Markus Horlebein. Simon erzielte mit 389 Holz ein gutes Ergebnis, konnte sich aber gegen seinen Gegner Reinhold Brandmüller, der 469 Holz erzielte nicht durchsetzen. Markus erzielte ein Ergebnis von 426 Holz und somit persönliche Bestleistung. Sein Duell gegen Thomas Schmitt konnte er jedoch auch nicht gewinnen, da dieser 442 Holz auf die Platte legte.


Mit Alfred Waigand und Marlon Golombek ging unsere Schlussachse ins Spiel. Alfred spielte 488 Holz und konnte sich gegen Daniela Kunkel mit 426 Holz klar durchsetzen. Marlon, der einen Tag zuvor schon am Schülerzukunftspokal gefordert war, konnte vom Kegeln nicht genug bekommen und spielte nochmal. Er kegelte tolle 402 Holz, hatte aber gegen seinen Gegner Walter Schuldes (496 Holz) das Nachsehen.


Am Ende stand ein Ergebnis von 1705 zu 1833 auf der Anzeigetafel.


Die Ergebnisse der dritten Mannschaft im Überblick:

​Spieler

Holz

Holz

Spieler

Simon Aulbach

389

:

469

Reinhold Brandmüller

Markus Horlebein

426

:

442

Thomas Schmitt

Marlon Golombek

402

:

496

Walter Schuldes

Alfred Waigand

488

:

426

Daniela Kunkel

Kleinwallstadt 3

1705

:

1833

Strietwald 3

Alle Tabellen und Spieltagsergebnisse können hier entnommen werden. Die originalen Spielberichte findest Du hier.

Ankündigung - KVA Pokal:


Am Tag der deutschen Einheit, 03. Oktober 2023, steigt der KVA-Pokal auf den Bundesligabahnen in Damm. Anwurf ist um 13 Uhr! Wir freuen uns auf rege Teilnahme und Unterstützung unserer Spieler.


Unsere nächste Begegnung - 4. Spieltag:


1. Mannschaft


2. Mannschaft


3. Mannschaft



Impressionen und Videos:



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Verpasse keinen News-Beitrag mehr

Vielen Dank, für dein News-Abonnement!

bottom of page